Herbstliche Muffins

qu-4

Apfelmuffins

Zutaten
150 g Mehl, 100 g gemahlene Mandeln, 1 EL Speisestärke, 130 g brauner Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 gehäufte TL Backpulver, 2 TL Zimt, 1 Prise Salz
2 Eier, 125 ml Öl, 150 ml Milch, 50 g Zartbitter-Raspelschokolade
2 mittlelgroße Boskoopäpfel, 1 TL Zitronensaft, 2 EL weißer Zucker, 1 TL Zimt, Puderzucker
Zubereitung
Die Äpfel schälen und in Stücke schneiden. 2 EL weißer Zucker und 1 TL Zimt vermengen. Die Hälfte dieser weißen Zimtzucker- Mischung  zusammen mit 1 TL Zitronensaft über die Apfelstücke gegeben.
Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) oder 160°C (Umluft) vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen bestücken.
Mehl, gemahlene Mandeln, Speisestärke, Backpulver, brauner Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt zusammen in eine Schüssel geben und vermengen. In einer zweiten Schüssel werden dann die Eier, Milch und Öl mit dem Mixer aufgeschäumt. Sobald die Masse gut verquirlt ist, gibt man löffelweise die Mehlmischung hinzu bis der Teig zähflüssig ist. Dann die gehackte Schokolade und Apfelstückchen unterheben. Ich habe noch 1 EL Mehl hinzugefügt, da mir der Teig etwas zu flüssig vorkam. Die Äpfel geben noch etwas Saft ab. Den Teig in die Papierförmchen verteilen. Den Rest der vorher zusammen gemischten weißen Zimt-Zucker Mischung über die Muffins streuen. Jetzt geht das Ganze für ca. 25 Minuten in den Backofen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Quitten am Baum

qu-2

Quitten-Apfel-Muffins

Zutaten
3 Quitten, 2 TL Zitronensaft,  2 cl Calvados, 3 Nelken, ein kleines Stück Zimtrinde, 1 Prise Salz,

150 g Butter, 120 g Zucker,1 Päckchen Vanillezucker oder/und abgeriebene Zitronenschale, 100 g Mehl, 50 g gemahlene Mandeln, 50 g Speisestärke, 2 Eier, 1 Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz, 3 EL Milch, Puderzucker zum besteuen.

Zubereitung
Den Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze oder 160 Grad Umluft vorheizen.  Die Quitten schälen und entkernen, in Würfel schneiden und direkt mit 1 TL Zitronensaft gut benetzen und in einen kleinen Kochtopf geben. Zu einem Drittel mit Wasser bedecken, 1TL Zitronensaft, eine kleine Prise Salz, die 3 Nelken und ein kleines Stück Zimtrinde hinzugeben. Kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. 5 Minuten ziehen lassen, dann in einem Sieb abtropfen lassen. In einer Schale mit 2 cl Calvados flambieren.

Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Nach und nach die Eier zugeben und jedes Ei 1/2 Minute rühren. Das Mehl, Mandeln, Backpulver, Salz und die Milch zügig unterrühren. Die vorbereiteten Quitten unter den Teig heben. Die Konsistenz bestimmen Sie mit der Milch, der Teig soll weich und breit vom Löffel fallen. Den Teig in die Förmchen füllen und 25-30 Minuten goldgelb backen. Die Muffins nach dem Abdampfen aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

qu-3

8 Gedanken zu “Herbstliche Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s