Sellerieschnitzel mit Mangold

image

Sellerieschnitzel mit Mangold und Salzkartoffeln

Mein Hunger hat mich heute Mittag in unsere Gemüsekiste schauen lassen. Dort gab es Mangold und eine dicke Sellerieknolle. Ich war früher nie ein Selleriefan und habe Sellerieschnitzel in schlechter Erinnerung. Aber mein Mann wollte es heute gerne ausprobieren. Also ran an den Herd und was soll ich sagen: Es hat sehr, sehr gut geschmeckt.

Zutaten für die Schnitzel
1 Sellerieknolle, 1 Ei, Mehl, Pankomehl (alternativ Paniermehl), Pfeffer, Salz, Muskat

Zutaten für die Soße
200 ml Kochwasser vom Sellerie, 100 ml Weißwein, 100 ml Gemüsebrühe, 50 ml Sahne, Pflanzenöl, 1/2 Zwiebel, 1 TL Mehl, 1 Prise Zucker, Muskat

Zubereitung
Die Sellerieknolle schälen, in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und etwa 5-6 Minuten in Salzwasser kochen. Die gekochten Scheiben auf einem Teller abkühlen lassen. Das Kochwasser zur Seite stellen.
Solange der Sellerie abkühlt Kartoffeln schälen und aufsetzen.
Für die Soße 1/2 Zwiebel fein schneiden und in Öl glasig schmoren, etwas Mehl darüber streuen, Temperatur nehmen lassen und mit dem Weißwein ablöschen. Nach kurzem Kochen die restlichen Zutaten unterrühren und die Soße auf kleiner Stufe reduzieren. Muskat kommt erst kurz vor dem Anrichten dazu.
Nun können die Schnitzel paniert werden. Zuerst mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, dann nacheinander im Mehl, dem verrührten Ei und dem Pankomehl wälzen. Gleich darauf die Schnitzel in einer großen Pfanne mit heißem Öl goldbraun braten. Den Herd dabei auf halber Hitze halten.
Zum Schluss die Soße mit einem Stabmixer aufschlagen und mit etwas Muskat abschmecken.

Das Mangoldgemüse könnt ihr schon vorher zubereiten, vor dem Anrichten nur kurz aufwärmen.

Mangoldgemüse für 4 Personen Zutaten
2 Mangoldstauden, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 2 TL Gemüsebrühe, 1 TL Zucker, Muskatnuss, 1 -2 EL saure Sahne, 2 EL Tomatenmark

2 große Mangoldstauden gut waschen und kleinschneiden. 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen würfeln und mit 2 EL Tomatenmark in Rapsöl anschwitzen. Zwiebeln und Knoblauch sollten dabei nicht zu braun werden. Den Mangold dazugeben, anschwitzen, salzen und pfeffern. Mit einem Glas Weißwein (200 ml) und ca. 50 ml Wasser ablöschen. Etwas gekörnte Gemüsebrühe (Bio oder aus dem Reformhaus, ohne Zusatzstoffe, Glutamat und Hefe) und Zucker darüber streuen und den Mangold ca. 20 Minuten bissfest köcheln. Nachsalzen,  peffern und mit Muskatnuss abrunden. Den Mangold vom Herd nehmen und 1- 2 EL saure Sahne unterrühren.

 

3 Gedanken zu “Sellerieschnitzel mit Mangold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s