Blaubeer-Joghurt-Küchlein

Heidelbeerküchlein

Blaubeer-Joghurt-Küchlein

Die Küchlein sind mit Dinkelvollkornmehl und Kokosblütenzucker gebacken. Zucker bleibt Zucker, aber Kokosblütenzucker lässt den Blutzucker langsamer und gleichmäßiger ansteigen, d.h. er hat einen niedrigen glykämischen Index. Das erfreut die Bauchspeicheldrüse und ist gesünder für unseren Körper. Im Dinkel- Vollkornmehl sind mehr Inhaltsstoffe (höherwertiges Eiweiß, Mineralstoffe, Vitamine) als z.B. im Mehl Typ 405 enthalten. Der Ballaststoffanteil ist wesentlich höher und dadurch fällt auch hier der Insulinspiegel langsamer ab und man bleibt länger satt.

Zutaten

200g Dinkel- Vollkornmehl, 60g Haferflocken, 2 TL Weinstein Backpulver, 100g weiche Butter, 300g Naturjoghurt, 220g Blaubeeren, 2 Eier, 80g Kokosblütenzucker, Mark 1 Vanilleschote, 1 Prise Salz

Zubereitung – schnell und einfach

Backform – alternativ 12 Muffinförmchen – gut einfetten.

Den Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen oder 180 Grad Ober- Unterhitze.

Blaubeeren waschen und abtropfen lassen.

Das Mehl, mit den Haferflocken und dem Backpulver vermischen.

Die weiche Butter mit dem Kokosblütenzucker schaumig schlagen, die Eier einzeln mit einer Prise Salz, Vanillemark unterrühren, anschließend den Joghurt. Die Mehlmischung dazugeben und gut verrühren.

Die Blaubeeren unter den Teig heben. Den Teig in die Förmchen füllen.

Die Küchlein/Muffins 20-30 Minuten backen.

Auskühlen lassen und warm mit Schlagsahne servieren.

Blaubeergugelhupf

 

2 Gedanken zu “Blaubeer-Joghurt-Küchlein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s