Kleine süße Freunde – Muffins

Muffins mit topping

Appetit auf Schokolade und viele Johanisbeeren im Garten – da gab es am Samstag bei 34 Grad für mich, für meinen Mann unverständlicherweise, nur die Möglichkeit Muffins zu backen 😅. Das Schwitzen in der Küche hat sich gelohnt, die waren lecker.

Johannisbeermuffins – ca. 24 Stück

Zutaten

2 Eier, 130 g brauner Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 80 ml neutrales Öl, 100 ml Eierlikör, 100 g saure Sahne, 300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1 Zitrone, nur die abgeriebene Zitronenschale, 100 g gehackte Mandeln, 150 g Johannisbeeren, von den Rispen gestreift, frisch oder TK-Ware, Topping: Saft von 1/2 Zitrone mit  Puderzucker verrühren, bis es eine zähe Masse wird.

Zubereitung

Papierbackförmchen oder ein Muffinblech einfetten. Den Ofen auf 190 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Die Eier mit dem braunen Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Öl, den Eierlikör und die saure Sahne einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und darüber sieben, Zitronenschale, Mandeln und die Johannisbeeren dazugeben und alles untermischen. Die Förmchen in großem Abstand auf ein Backblech setzen. Mit dem Teig 3/4 voll füllen und ca. 20 Minuten goldbraun backen. Nach Wunsch dekorieren.

Topping: Saft von 1/2 Zitrone mit  Puderzucker verrühren, bis es zähflüssig wird und die Muffins damit dekorieren oder einfach Puderzucker über das Gebäck streuen.

 

Schokomuffins – ca. 30 Stück

Die edlen, dunklen Muffins schmecken auch gut mit Macadamianüssen. Ein schnelles Rezept, der Teig wird im Kochtopf gerührt. Wer mag, kann die Muffins mit Puderzucker besieben oder mit einer Glasur dekorieren.

Zutaten

200 g Butter, je 100 g dunkle und helle Kuvertüre zerkleinert, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Messerspitze Salz, 100 ml Eierlikör, 4 Eier, 100 g Walnüsse, gemahlen, 100 g Walnüsse, gehackt, 80 g Mehl, mit 2 TL Backpulver vermischt

Zubereitung

Papierbackförmchen oder Muffinblech einfetten. Den Ofen auf 190 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Die Butter mit der Kuvertüre in einem Topf auf dem Herd unter häufigem Rühren schmelzen. Den Zucker, Vanillezucker und das Salz zugeben und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Topf zurückziehen. Die Eier einzeln unterrühren. Alle anderen Zutaten untermischen. Die Förmchen mit dem Teig zu 3/4 füllen und 20 Minuten bei 190 Grad Ober- Unterhitze backen.

Dekorieren nach Belieben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s