Apfel- Nusskuchen und Pflaumenmuffins

Apfelkuchen mit Nüssen und Marzipan

Draußen ist es kühl, regnet und stürmt. Das richtige Wetter einen Kuchen zu backen. Morgen könnt ihr bei uns im Zeitfenster mit Yoga und Meditation entspannen und anschließend den Kurs mit heißem Tee und dem leckeren Kuchen abschließen. Also Körper, Geist und Seele etwas Gutes tun.

Apfel-Nusskuchen

Zutaten

100 g Mehl, 60 g Speisestärke, 1 Pck. Vanille-Puddingpulver, 1 Pck. Backpulver, 100 g gemahlene Haselnüsse, 80 g gehackte Walnüsse, 100 g klein geschnittenes Marzipan, 250 g Speisequark 20%, 120 g brauner Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 170 g Butter, 3 EL Rum, 125 ml Sahne, 4 Eier – trennen, 2 Äpfel, Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Die Eier trennen und das Eiweiß zu sehr festem Schnee schlagen. Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker, Marzipan, Rum und Eigelb cremig rühren, das Mehl mit Backpulver, Speisestärke, Puddingpulver und den Nüssen vermischen. Die übrigen Zutaten einrühren und zuletzt den Eischnee unterheben – Teig in eine vorbereitete Form, gut gefettet und mit Backpapier ausgelegt, streichen. Die 2 Äpfel schälen, in schmale Scheiben schneiden und sie kreisförmig leicht in den Teig eindrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft ca. 45 – 50 min backen. (Stäbchenprobe) – erkaltet mit Puderzucker bestreuen.

Da ich noch ein paar Pflaumen übrig hatte, gibt es dazu Pflaumenmuffins.

Apfelkuchen und Pflaumenmuffins

Pflaumenmuffins

Zutaten

175 g Butter, 200 g Zucker, 125 g klein geschnittenes Marzipan, 3oo g Mehl, 25 g Speisestärke, 1 Pck. Backpulver, 1 Pck. Vanillezucker, 3 El Milch oder Sahne, 4 Eier, 1 Prise Salz, 12 Pflaumen – entkernen, vierteln und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Zubereitung

Butter, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz schaumig verrühren. Eier nacheinander zugeben und gut verrühren, Marzipan unterrühren. Backpulver mit Mehl und Speisestärke mischen und wechselweise mit Milch bzw. Sahne unterrühren. Die geviertelten Pflaumen unterheben. Der Teig sollte geschmeidig sein und noch vom Löffel gehen.

Teig in die Muffinformen füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Min. backen.

Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Bohnengemüse

Bohnensalat A 01 web

Bohnengemüse – Schnelle Küche in drei Varianten

Zutaten

500g Grüne Bohnen, 1 Büchse Weiße Riesenbohnen, 3 Tomaten, 1 Zwiebel, 1 Paprikaschote, 4 EL Tomatenmark, Pfeffer, Salz, Bohnenkraut, 2TL Thymian (getrocknet), 100ml Weißwein, Olivenö,l 1TL Zucker.

Zubereitung

Die Bohnen werden geputzt, in große Stücke geschnitten und in kräftig gesalzenem Wasser mit Bohnenkraut bissfest gekocht, etwas Kochwasser aufheben. Die Weißen Bohnen abgießen und kräftig spülen. In einer großen Pfanne wird die gewürfelte Zwiebel angebraten, wenn sie glasig ist, kommen die Paprika- und Tomatenwürfel und das Tomatenmark dazu. Ist die Flüssigkeit verdampft, mit Weißwein ablöschen. Rotwein geht übrigens auch und anstelle von Zucker könnt ihr einen Schuss Portwein zugeben. Jetzt kommen die Bohnen dazu, alles schön unterheben und ist euch das Gericht zu trocken, etwas Bohnenwasser zugeben.

Drei Serviervorschläge: 1. Gleich warm mit Weißbrot genießen, 2. Kalt als Salat für die Party oder als Lunch für die Arbeit und 3. Schafskäse darüber streuen und kurz überbacken, bis der Käse bräunt.

Guten Appetit

Umgedrehter Apfelkuchen

Apfelkuchen web

Diese andere Art des Backens hat mich interessiert, die Zubereitung geht recht schnell Das Ergebnis ist oberlecker.

Umgedrehter Apfelkuchen

Zutaten Teig

3 Eier, 3 eischwer Puderzucker mit 1 Päckchen Vanillezucker, 3 eischwer zerlassene Butter, 3 eischwer Mehl- davon 1/3 Speisestärke mit 1 Päckchen Backpulver mischen, abgeriebene Schale einer Zitrone, 1 Prise Salz

Zutaten Form

50 g zerlassene Butter, 50 g Butter, 100 g Walnusshälften, 500 g (2 große Äpfel) Boskoopäpfel

Zubereitung

Backen: 35 – 40 Minuten bei 190 °C Springform (Durchmesser Boden 26 cm). Den Boden mit Butterbrotpapier auslegen. Den Ofen vorheizen.

Für den Teig die Eier wiegen. Gleich viel Puderzucker, Butter sowie Mehl plus Speisestärke abwiegen. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen. Die Eier mit dem Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Einige Esslöffel der Mehlmischung und die Zitronenschale unterrühren. Das restliche Mehl, abwechselnd mit der lauwarmen Butter nach und nach dazugeben.

Für den Belag die 50 g zerlassene Butter in die vorbereitete Springform träufeln und den Zucker gleichmäßig einstreuen. Den Boden am Rand entlang mit einer Reihe  Walnusshälften belegen – Rundung nach unten. Die Äpfel vierteln und in Kreisen von außen nach innen mit den Äpfeln auslegen. Den Teig über die Äpfel und Walnüsse geben, glatt streichen und backen. Den Kuchen in der Form kurz abdämpfen lassen, auf eine Platte stürzen und das Papier vorsichtig abziehen. Den fertigen Kuchen mit Puderzucker besieben.

Statt Äpfel könnt Ihr auch Sauerkirschen oder Aprikosenhälften (mit der Rundung nach unten belegen) verwenden.

Das Rezept habe ich in dem Buch gefunden: Backen ganz einfach von Hedwig Maria Stuber und ganz leicht verändert.

 

Quinoa mit Möhren und Bohnen

Bohnensalat B 01 web

Bohnen Möhren Quinoa

Diesen Salat gab es zum Workshop „Meridian-Yoga“ in meinem Zeitfenster. Viele Teilnehmer fragten nach dem Rezept, nun habe ich endlich geschafft es aufzuschreiben. Das ist ein gesunder, leichter und wirklich frischer Salat, ein sogenanntes Superfood.

Zutaten

500g Grüne Bohnen, 5 Möhren, 250g Quinoa (Tricolore), 1 kleine Paprika (rot), 1/3 Pomelo, 1,5 Limetten, 1 Lauchzwiebel, Pfeffer, Salz, Paprika, Keimöl

Zubereitung

Quinoa nach Anleitung kochen und abkühlen lassen. Eine Mischung verschieden farbiger Sorten sorgt für kleine optische und sensorische Highlights – ich meine, dass die roten Samen eine festere Konsistenz behalten. Die Möhrenscheiben werden nur kurz in Salzwasser, mit etwas Zucker, Öl und Limettensaft, gekocht. Sie sollen noch Biss haben. Grünen Bohnen behalten ihre grüne Farbe, wenn sie nach dem Kochen kalt abgeschreckt werden, Eiswasser ist ideal, kaltes Wasser tut es aber auch. Also, die Bohnen in Salzwasser kochen und abschrecken. Die Paprikaschote wird in feine Streifen, die Lauchzwiebel in dünne Ringe und die gehäuteten Pomelospalten in Stücke geschnitten. Alle Zutaten werden in eine Schüssel gegeben gewürzt und mit Limettensaft und Limettenabrieb abgeschmeckt – fertig.

Wer die asiatische Variante bevorzugt, ersetzt den Pfeffer durch Chili, das Keimöl durch Sesamöl (geröstet), das Salz durch helles Sojaöl und streut frischen Koriander über den Salat.

Den Salat könnt Ihr gut mit zur Arbeit nehmen, zudem ist er ein perfektes Abendessen.

 

Schwarzkohlchips

Schwarzkohl web

Für den verregneten Couch- Wahlabend gibt es Schwarzkohlchips. Die Wahl des Schwarzkohls hat nichts mit dem zu erwartenden Wahlergebnis zu tun. Ich habe Chips noch nie aus Schwarzkohl oder Grünkohl gemacht und war neugierig auf das Ergebnis. Sie sind schmackhaft und schön knusprig geworden.

Chips aus Schwarzkohl

Schwarzkohl, toskanischer Kohl oder Palmkohl gilt als Ursprung für viele andere Kohlpflanzen, wie z.B. Wirsing- und Rosenkohl. Er ist mit unserem Grünkohl verwandt, der ebenfalls aus dem Mittelmeerraum stammt. Auch für diese Kohlsorte gilt: Er ist arm an Kalorien, aber reich an Vitaminen, wie Carotin, B-Vitamine und Vitamin C.

Zutaten

1 Stamm Schwarzkohl, 3 EL Olivenöl, 1/2 TL Salz, 1 Prise geriebene Muskatnuss, 1 TL Kreuzkümmel gemörsert

Den Backofen auf 150°C vorheizen. Aus den Gewürzen und dem Öl eine Marinade herstellen und in eine große Schüssel geben. Den Kohl waschen, trocken tupfen und von der mittleren Blattader trennen, in ca. 5 cm große Abschnitte schneiden und marinieren. Vor dem Backen nicht vergessen, das überschüssiges Öl abzutupfen. Den Kohl auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech für 10-12 Minuten in den Ofen geben. Auskühlen lassen, fertig. Vielleicht noch etwas nachsalzen.

Schwarzkohlchips web

Frisches regionales Gemüse

frisches Gemüse

Gemüseteller

Die beste Zeit für frisches, regionales Gemüse

Gestern haben wir von unserem Einkaufserlebnis in der Markthalle berichtet und heute zeige ich was wir aus einem Teil davon zubereitet haben. Als erstes kommen die Bratkartoffeln mit Möhrengemüse. Das war bei uns oft ein schnelles Mittagessen für die Kinder und nun, wo sie aus dem Haus sind, ist es ein schönes und schnelles Essen für den Samstag.

Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln

Wer krosse Bratkartoffeln haben möchte, kann die Kartoffeln roh in die Pfanne geben. Das geht schnell und gelingt mit etwas Übung immer.

Zutaten für zwei Personen

8 mittelgroße Kartoffeln (festkochend oder vorwiegend festkochend), 2-3 Knoblauchzehen, 3 Lauchzwiebeln, 1 EL getrockneten Majoran (oder 1/2 EL frischen Majoran, gehackt), Petersilie gehackt, 6 EL Rapsöl, Pfeffer und Salz

Zubereitung

Die geschälten Kartoffeln in etwa 1,5 cm große, gleichmäßige Würfel schneiden. Für die weiteren Zutaten bauen wir uns eine kleine Strecke auf, in kleine Schüsseln oder Teller. Der erste Abschnitt besteht aus dem gehackten Knoblauch und Ringen aus den weißen Teilen der Zwiebel. Im zweiten Abschnitt sind die Ringe des grünen Zwiebellauchs und des getrockneten Majorans. Als dritter Abschnitt kommt die gehackte Petersilie und der frische Majoran auf einen Teller.

Nun erhitzt ihr das Öl in der Pfanne und gebt die Kartoffeln dazu. Die Pfanne muss so groß sein, dass der Boden der Pfanne gut bedeckt ist, aber nicht mehrere Schichten der Kartoffelwürfel übereinander liegen. Über die gesamte Zeit wird mit hoher Hitze gebraten. Die Kartoffeln erst dann wenden, wenn sie auf der ersten Seite bräunen. Wer kann, schwenkt die Würfel bis die Hälfte der Flächen goldbraun sind. Jetzt den Knoblauch und die weißen Zwiebelteile zugeben, unterschwenken oder -heben. Werden alle Seiten der Würfel goldig, gebt die grünen Zwiebelringe und den frischen Majoran dazu und wieder unterschwenken. Jetzt die Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Was sich aufwändig anhört, passiert in höchstens 10 Minuten, dann sind die Bratkartoffeln fertig. Kurz vor dem Servieren die Petersilie zugeben oder darüber streuen und warm auf den Tisch bringen.

Warum lieber schwenken statt rühren: Die Kartoffelwürfel behalten ihre Form, werden außen kross und innen weich.

Violette Möhren oder Urkarotten

Die violetten Möhrenbunde sehen schon auf dem Markttisch so verführerisch aus, so dass man sie einfach mitnehmen muss. Die Urkarotte enthält 40% mehr Beta-Carotin als die orangene Karotte. Als Vorstufe zum Vitamin A ist Beta-Carotin wichtig für unsere Haut, die Schleimhäute, den Stoffwechsel und natürlich den Sehvorgang. Außerdem wirkt Vitamin A antioxidativ – beugt also dem Alterungsprozess entgegen.

Geschält und geschnitten leuchten sie auf dem Schneidebrett wie kleine Kunstwerke, fast zu schade zum kochen. Also, ein paar mehr schälen und fleißig naschen. Vielleicht täuschen die Farben das vor, mir erscheinen sie süßer und aromatischer als die normalen Karotten.

Zutaten

1 Bund Karotten, 1 große Prise Zucker, 1/2 Bund Petersilie, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Karottenabschnitte in etwas Öl erhitzen, eine große Prise Zucker und Salz zugeben und mit heißem Wasser aufgießen, so dass die Möhren nicht ganz bedeckt sind. Maximal 10 Minuten köcheln lassen, zum Schluss einen Löffel Butter zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und servieren. Beim Kochen wird die Urmöhre rotbraun. Gehackte Petersilie macht diesen Farbverlust wieder wett und die Bitterstoffe harmonieren wunderbar mit den süßen Rüben.

Komplettiert haben wir das Gericht mit einem Spiegelei. Ein frischer Salat mit Zitronendressing passt aber auch gut dazu.

rohes Gemüse

Markthalle Neun in Berlin

 

 

Attachment-1

Unbenanntes_Werk

Am Samstagmorgen stöbern wir gerne über die Wochenmärkte oder durch die schönen Markthallen in Berlin. Heute haben wir uns für die Markthalle Neun in Kreuzberg entschieden. Die Auswahl an regionalem Gemüse und anderen Produkten ist jetzt im frühen Herbst überragend, wir können kaum entscheiden, was wir kaufen und kochen wollen.  Zum Abschluss genießen wir es, in der Markthalle einen Kaffee oder ein Glas Wein zu trinken, eine Kleinigkeit zu essen und das bunte Treiben zu beobachten.

Regionales Gemüse

Markthalle Neun

Asiatischer Glasnudelsalat

Glasnudeln 01 web

Asiatischer Glasnudelsalat

Heute gibt es einen sehr leckeren und fruchtigen Glasnudelsalat. Man kann gar nicht mehr aufhören davon zu essen.  Also, so geht es mir auf jeden Fall bei diesem Salat. Ihr könnt ihn gut vorbereiten, da er 1-2 Stunden durchziehen muss. Es ist als Solist zu genießen oder als Beilage zu Fleisch, Garnelen und Fisch. Ich werde ihn morgen mit zur Arbeit nehmen, sollte heute etwas übrig bleiben.

Ich habe mich bei diesem Gericht durch ein Rezept von Yotam Ottolenghi inspirieren lassen.

Zutaten für 6 Personen

150 ml Reisessig, 50g Zucker, 1/2 TL Salz, 2 zerdrückte Knoblauchzehen, 1/2 frische rote Chilischote – von den Samen befreit und fein gehackt, 3 TL Sesamöl aus gerösteten Samen,  die abgeriebene Schale und den Saft von 1-2 unbehandelten Limetten, Rapsöl zum Braten, 2 Auberginen – in 2 cm große Würfel geschnitten, Salz und schwarzer Pfeffer,  400 g Glasnudeln, 1 große reife Mango – in ca. 5 mm dicke Streifen geschnitten, 40 g Basilikumblätter – gehackt (oder 10 g Thai-Basilikum), 40 g gehackte Korianderblätter, 1 rote Zwiebel, in hauchdünne Ringe geschnitten, halbierte Weintrauben, 1 Pfirsich – in 1 cm dicke Abschnitte geschnitten, 200 g Sojasprossen.

Zubereitung

Zuerst das Dressing zubereiten. Dazu in einem kleinen Topf den Reisessig mit dem Zucker erwärmen, bis sich der Zucker auflöst, vom Herd nehmen, den Knoblauch, die Chilischote und das Sesamöl hinzufügen. Abkühlen lassen, dann die Limettenschale und den Limettensaft unterrühren. In einer großen Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Auberginenwürfel in drei oder vier Portionen darin anbraten. Sobald sie eine goldbraune Färbung angenommen haben in ein Sieb geben, großzügig mit Salz und Pfeffer bestreuen und abtropfen lassen. In dem Öl die Sojasprossen kurz erhitzen, mit Salz, etwas Zucker und ein paar Spritzern Essig würzen und abkühlen lassen. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser garen, dabei gelegentlich umrühren. Nach 5-8 Minuten sollten sie gar, aber noch bissfest sein. Abgießen und unter fließendem kaltem Wasser gründlich abspülen. Möglichst viel überschüssiges Wasser abschütteln, dann zum Trocknen auf einem sauberen Geschirrtuch ausbreiten. Die kalten Nudeln in eine große Schüssel geben, mit einer Schere etwas zerkleinern und mit dem Dressing, den anderen Zutaten und der Hälfte der frischen Kräuter vermischen. Das Gericht 1-2 Stunden zum Durchziehen beiseite stellen. Zum Servieren die restlichen Kräuter über den Salat geben.

Glasnudeln 03

Powerpilates im Zeitfenster Pankow

smiling women meditating on mat in gym

Powerpilates am Samstag, den 16. September von 16.00 – 17.30 Uhr

Trotz des launenhaften Wetters dieses Sommers hat die ein oder andere Grillparty stattgefunden, im Urlaub macht eine Diät auch wirklich keinen Spaß, und damit wir wieder locker in Jeans und Winterjacke hineinpassen, bieten wir im Zeitfenster Powerpilates an, ein dynamisches Workout für den ganzen Körper mit toller aktivierender Musik. Mit den Pilatesübungen könnt Ihr Eure Beweglichkeit verbessern. Es ist ein anspruchsvolles Training – die Bewegungen werden fließend und geschmeidig durchgeführt, wobei der gesamte Körper mit einbezogen wird. Jeder bestimmt die Trainingsintensität und das Tempo individuell. Durch die Konzentration auf die Übungen wird der Kopf frei von Alltagssorgen.

Kosten: 15 €

group of smiling women exercising in the gym

 

Fotos: fotolia.com© Syda Productions

Himbeermuffins

Tonka 02web

Motivationsmuffins für die Kursteilnehmer im Zeitfenster

Mit einer Tasse Tee und einem Muffin könnt ihr in unserem Yoga- Pilatesstudio nach den Vormittagskursen den Tag entspannt beginnen oder nach den Abendkursen beenden.

Die Preise für Vanille sind in diesem Jahr enorm gestiegen. Der Grund sind die schlechte Ernte in den Herkunftsländern und die steigende Nachfrage. Alternativ habe ich für dieses Rezept die Tonkabohne ausprobiert. Ihr könnt natürlich auch Vanille verwenden.

Tonkabohne

Tonkabohnen haben einen süßlichen und leicht bitteren, der Vanille ähnlichen, Geschmack. Man kann aber auch Noten von Rum herausschmecken. Als Gewürz wurde sie in den letzten Jahren auch von der Gastronomie wiederentdeckt. Tonkakabohnen sind sehr hart und werden am besten mit einer Muskatreibe abgerieben.
Die Verwendung der Tonkabohne zur Zubereitung in Lebensmitteln war in Deutschland wegen ihres Cumaringehaltes zeitweise verboten. Cumarin ist auch in Zimt enthalten und in höheren Mengen konsumiert kann es die Leber schädigen und steht in Verdacht Krebs zu verursachen. Die verwendete Prise in diesem Rezept ist gesundheitlich unbedenklich.
In den Regenwäldern des Amazonas und im nördlichen Südamerika gelten Extrakte der Tonkabohne als natürliches Heilmittel, gegen Übelkeit, Husten und Asthma. Auch bei Krampfzuständen greift man zu Tonka. In der modernen Aromatherapie wird die Tonkabohne zur Linderung von Stress eingesetzt. Die südamerikanischen Urvölker nutzten die Frucht vom Tonkabaum aber auch als Aphrodisiakum.

Himbeeren und Himbeerpulver geben den Muffins eine leichte und fruchtige Note. Das gefriergetrocknete Himbeerpulver unterstützt den fruchtigen Geschmack, man kann es bei „Spice for Life“ oder anderen Gewürzhändlern bestellen oder auch weglassen, vielleicht dann etwas mehr Zucker verwenden, also 200g.

Zutaten für 24 Muffins
4 Eier, 180 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, eine Prise geriebene Tonkabohne, 200 g Frischkäse, 325 g Mehl, 1/2 TL Himbeerpulver, 1,5 Päckchen Backpulver, 125g geschmolzene Butter, 250 g Himbeeren, Puderzucker mit etwas Wasser und Himbeerpulver oder Himbeersaft mit Puderzucker für das Topping.

Zubereitung
Die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Himbeerpulver und der geriebenen Tonkabohne schaumig schlagen. Den Frischkäse dazugeben und gut verrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl und Backpulver vermischen. Die Mehl/ Backpulvermischung mit den anderen Zutaten vermengen. Geschmolzene Butter verrühren und zum Schluss die Himbeeren unterheben. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und 20 Min. bei 160°C Umluft backen.

Wenn ihr TK-Himbeeren verwendet, könnt ihr sie gefroren in den Teig geben. Die Backzeit ändert sich dadurch nicht.

Tonka 01web

Griechischer Bergtee

IMG_0038

Griechischer Bergtee

Dieses Jahr wollte ich meinem Kräuterbeet eigentlich noch ein Beet für meine Teepflanzen hinzufügen, aber nachdem aus meiner kleinen Kräuterspirale eher ein Beet in U-Boot – Größe (Zitat eines Nachbarn) wurde, hat mein Mann, meinen Wunsch ignorierend, mir lediglich einen schmalen Streifen im Garten gewährt. Seufz…aber ich komme schon klar. 😞
Meine Teepflanzen sind:
Griechischer Bergtee, goldener Bergtee, Zitronenverbene, weiße Verbene, Zitronenmelisse, chinesische Chrysanthemen (gefüllt, sie blühen etwas früher im Oktober).

Der griechische Bergtee ist ein Tee mit einer mild würzigen, leicht bitteren, zimtigen Note. Mit ihm kann man auch beim Backen oder Kochen den Geschmack und die Würzkraft von gemahlenen Zimt unterstützen. Für den Tee werden die graufilzigen Blätter und die Blüten aufgegossen.
Zubereitung
Für eine Kanne, 2-3 EL vom Kraut mit kochendem Wasser übergießen, ca. 10 Min. ziehen lassen, dann abseihen und genießen.

Der griechische Bergtee enthält einen antibiotisch wirkenden Stoff, wirkt dadurch entzündungshemmend und ist gut einsetzbar gegen Erkältungen. Die winterharten Pflanzen gedeihen bei uns sehr gut. Es gibt über 140 verschiedene Sorten.
Seit einigen Jahren ist der Griechische Bergtee in den Fokus der Demenzforschung gerückt. Man nimmt an, dass Stoffe, die im griechischen Bergtee enthalten sind, die Übertragung der Nervensignale im Gehirn verbessern, indem sie die Konzentration an Botenstoffen, wie z. B. Serotonin, im synaptischen Spalt zwischen den einzelnen Nervenzellen erhöhen. (Aus dem Buch „Griechisches Eisenkraut“ von Dr. Harnisch).
Seine Wirkung entfaltet der Tee, wenn er regelmäßig über einen längeren Zeitraum zu sich genommen wird. Empfohlen wird eine Kanne täglich.

Goldener Bergtee

Auch hier werden für den Tee Blätter und Blüten genutzt – frisch oder getrocknet. Er überzeugt durch sein ausgesprochen feines Aroma. Die Blätter sind weniger behaart als beim griechischen Bergtee. Diese in der östlichen Türkei beheimatete Art wächst schnell, ist sehr robust, sowie trocken- und kälteresistent.
Zubereitung:
2-3 EL von dem Kraut für eine Kanne, mit kochendem Wasser übergießen ca. 5 Min. ziehen lassen, dann abseihen und genießen.
Die heilende Wirkung ist ähnlich des griechischen Bergtees.