Käsecracker mit Rosmarin

Salzgebäck

Käsecracker mit Rosmarin

Heute gibt es herzhafte Käsecracker. Sie sind schnell gemacht und schmecken soviel besser als gekaufte Cracker und ich weiß was drin ist. Perfekt für jede Party, sind sie dort jedoch nur für kurze Zeit auf dem Tisch. Vor unseren Jungs muss ich die Cracker gleich nach dem Backen verstecken, sonst bekommen die Gäste höchstens noch ein paar Krümel.
Das Rezept habe ich in dem Kochbuch „ Eine kleine Küche in New York“ gefunden – ein zauberhaft geschriebenes Kochbuch einer New Yorker Bloggerin.

Zutaten für ca. 80 – 90 Cracker
180 g grob geriebenen Gruyere- Käse, 60 g Butter, 100 g Mehl sowie etwas Mehl mehr für die Arbeitsfläche, 1 TL frischer, fein gehackter Rosmarin, 1/4 TL feines Meersalz zusätzlich etwas zum Bestreuen.
Zubereitung
Backofen auf 180° Ober- Unterhitze oder 160°C Umluft vorheizen. Alle Zutaten zu einem krümeligen Teig vermischen, auf ein großes Stück Klarsichtfolie legen, zu einer Kugel formen und anschließend plattdrücken. In die Folie einwickeln und 15 bis 20 Minuten in den Kühlschrank legen, bis der Teig etwas fester geworden ist. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, in welcher Form. Danach in Vierecke teilen, ca. 3×4 cm groß. In die Mitte der Cracker ein kleines Loch stechen, dann ganz dünn mit Wasser anfeuchten und mit etwas Meersalz bestreuen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech 10 bis 12 Minuten im Ofen backen, oder so lange, bis die Cracker an den Rändern goldbraun sind. Danach auf dem Blech abkühlen lassen.
Die Cracker halten 2 Tage bei Raumtemperatur. Ihr könnt sie aber auch gut für ca. 4 Wochen einfrieren, als Vorbereitung für das Weihnachtsfest.

 

5 Gedanken zu “Käsecracker mit Rosmarin

    • Das ist eine gute Frage, die hatte ich mir auch gestellt und gegoogelt, denn im Buch wurde es nicht erklärt. Das Gebäck würde ohne Loch in der Mitte aufplatzen, wenn die Flüssigkeit im Teig verdunstet. Es gäbe Luftlöcher und die Cracker würden sich unschön verformen. So kann der Wasserdampf entweichen und der Keks bleibt flach. Lieben Gruß Heike

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s