Überbackene Käsecremebrote

image.jpeg

Erst einmal wünsche ich allen ein glückliches und gesundes Neues Jahr.

Etwas spät, aber mein Zeitfenster hat mich sehr in Anspruch genommen, so dass mir zum Bloggen keine Zeit blieb. Nun starte ich mit einem kleinen Gericht in das Jahr 2016. Die überbackenen Käsecremebrote harmonieren wunderbar mit einem Glas Wein und passen zu jeder Party.

Zutaten:

1 Baguette, 50 g weiche Butter, 200 g geriebenen Emmentaler, 2 Ecken Sahneschmelzkäse, 2 Becher Sahne, 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 2 große Essiggurken oder 8 Cornichons (kleine Gürkchen), Schnittlauch, Petersilie, Pfeffer, Salz  und optional ein hartgekochtes Ei.

Zubereitung:

Die weiche Butter, den geriebenen Emmentaler und 2 Ecken Sahneschmelzkäse verrühren. 2 Becher Sahne steif schlagen und unter die Käse- Buttermischung heben. Zwiebeln und Gurken klein würfeln, Petersilie und Schnittlauch klein schneiden, den Knoblauch pressen und alles vorsichtig unter die Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Wer mag, kann ein hartgekochtes Ei unterrühren, das lockert die Masse etwas auf.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Baguettescheiben mit der Creme bestreichen und im Ofen überbacken. Die Creme kann vorbereitet im Kühlschrank gut aufbewahrt werden. Die Baguettescheiben jedoch erst kurz vor dem Backen belegen, sonst wird das Brot zu weich.

Backzeit:

15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft backen, bis die Käseschicht leicht gebräunt ist.

image

2 Gedanken zu “Überbackene Käsecremebrote

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s