Gebackener Blumenkohl

IMG_0537

Gebackener Blumenkohl, schnell und kalorienarm.

Aufläufe sind so wunderbar praktisch. Man kann sie gut vorbereiten und wenn Besuch oder die Kinder nach Hause kommen schiebt man den Auflauf einfach in den Ofen.

Zutaten

1 Blumenkohl
2 große Kartoffeln
200g Seidentofu
2 Zwiebeln
100g Parmesankäse
Pankomehl
Mandelstifte oder – Plättchen
2 TL milden Curry
Zucker, Salz, Zitronensaft

Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden. Den Blumenkohl in große Stücke brechen. Beides getrennt in Salzwasser kurz kochen. Den Blumenkohl maximal 7 Minuten, die Kartoffeln etwa 10 Minuten kochen, danach abgießen, etwas Blumenkohlwasser aufheben.
Den Seidentofu mit der doppelten Menge Wasser (Kochwasser vom Blumenkohl), Salz, Curry, etwas Zucker und ein paar Spritzern Zitrone zu einer Creme mixen.
Die gewürfelten Zwiebeln in Öl leicht anbraten, mit zwei Teelöffeln Mehl bestreuen und unter Rühren leicht bräunen. Nun die Tofucreme zugeben, kurz aufkochen und zur Seite stellen.
Blumenkohl und Kartoffeln in eine Auflaufform schichten, mit der Creme übergießen. Pankomehl, Mandeln und die Hälfte des Parmesans darüber streuen und die Form für etwa 15 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Wenn die Kruste anfängt leicht zu bräunen, den restlichen Käse gleichmäßig darüber verteilen. Für weitere ca.10 Minuten im Ofen grillen, solange bis der Käse zu einer schönen Kruste verschmilzt.
Anrichten und mit der Petersilie garnieren – guten Appetit.

100g Seidentofu haben nur 4,8 Gramm pflanzliches Fett.

IMG_0539

 

 

Ein Gedanke zu “Gebackener Blumenkohl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s