Sommerliche Kekse

Cookies for summer

Sommerkekse

Wir haben unsere Küche neu gestrichen und ich konnte umdekorieren. Es gab neue Gläser für Plätzchen und die mussten gefüllt werden. Auch im Sommer schmecken Plätzchen zum Tee oder Kaffee, wenn sie zum Beispiel mit Zitrone und Joghurt gemacht sind.

Zitronenkekse mit Joghurt

Zutaten
180 g Mehl, 20 g Speisestärke, 1 TL Backpulver, 100 g gemahlene Mandeln, 120 g weiche Butter, 120 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei, Zitronenabrieb von 1 Bio-Zitrone, 1 Prise Salz, 70 g Sahnejoghurt, 1 EL Zitronensaft, nochmals 1 EL Zitronensaft und Puderzucker für die Lasur.
Zubereitung
Die Butter mit Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Das Ei hinzugeben und weiter schlagen, Zitronenabrieb hinzugeben. Mehl, Speisestärke, gemahlene Mandeln, Backpulver und Salz in die Mischung sieben und unterrühren. Nun den Joghurt und 1 EL Zitronensaft unterrühren.
Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen auf das Backblech setzen. Genügend Platz dazwischen lassen – der Teig verläuft im Ofen noch etwas.

Bei 160 Grad Umluft für circa 15 Minuten hellgelb im Backofen backen, anschließend auskühlen lassen.
Für den Zuckerguss den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und die Kekse dekorieren.

Schokoladenkekse

Zutaten
125 g weiche Butter, 100 g brauner Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, etwas Vanilleextrakt, 1 Ei, 200 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 100 g weiße und 40 g dunkle Schokolade – grob gehackt, 50 g gemahlene Haselnüsse, Walnüsse oder Mandeln und weiße Kuvertüre zum Verzieren

Zubereitung
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 190 Grad Ober- Unterhitze oder 165 Grad Umluft vorheizen. Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Vanilleextrakt, schaumig schlagen. Das Ei hinzugeben und weiter schlagen. Mehl, gemahlene Nüsse oder Mandeln, Backpulver und Salz in die Mischung sieben und unterrühren. Die gehackte Schokolade unterziehen.
Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen auf das Backblech setzen. Genügend Platz dazwischen lassen, denn auch dieser der Teig verläuft im Ofen noch etwas. In 10 – 12 Minuten goldbraun backen.

Schokoladen- und Nusssorten können nach Belieben variiert werden!

Cookies for summer

Blaubeer-Zitronen-Schnecken

Blaubeerschnecken

Blaubeer–Zitronen–Schnecken

Ich habe dieses Rezept aus dem Koch- und Backbuch „Picknick“, jedoch leicht verändert. Die Schnecken schmecken nach Sommer und gehören nach dem ersten Probieren zu meinem Lieblingsgebäck.

Zutaten Teig

45 g Butter, 140 ml Milch, 20 g frische Hefe, 45 g Zucker, 1 gute Prise Salz, 1 gute Prise gemahlenen Kardamom, 310 g Mehl zzgl. Mehl für die Arbeitsfläche

Zutaten für die Füllung

30 g Butter (Raumtemperatur), 150 g Blaubeermarmelade, 80 g frische Blaubeeren, abgeriebene Schale von 1 großen oder zwei kleinen Bio- Zitronen, 35 g Zucker, 1 Ei, 1 TL Milch

Für die Glasur

70 g Puderzucker, 1 EL Milch

Ich habe die Glasur weggelassen, denn mir ist das Gebäck schon süß genug. Ohne Glasur schmeckt man zudem die Aromen der Zitrone und der frischen Blaubeeren viel intensiver.

Zubereitung Teig

Ich habe zwei kleine Auflaufformen genutzt von je 25 x 32 cm, denn die Schnecken gehen im Ofen noch etwas auf. Die Auflaufformen mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Teig die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen, vom Herd nehmen und die Milch hinzufügen, leicht erwärmen. Hefe, Zucker, Salz und den Kardamom hinzugeben und rühren, bis sich alle Bestandteile vollständig aufgelöst haben. Das Mehl in eine große Schüssel geben und die flüssigen Zutaten zugießen. Alles miteinander vermischen. Anschließend den Teig mit den Händen sorgfältig verkneten. Falls er zu trocken ist noch vorsichtig etwas Milch hinzugeben, ist er zu feucht noch etwas Mehl hinzufügen. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem Küchentuch abdecken und mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, den Teig nochmals gut durchkneten, anschließend zu einer dünnen rechteckigen Fläche von etwa ca. 30×50 cm ausrollen und mit der weichen Butter (30 g) und der Blaubeermarmelade bestreichen.

Zubereitung Füllung

Die Blaubeeren waschen, trocken tupfen. Den Zucker mit dem Zitronenschalenabrieb in einer kleinen Schüssel vermischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Anschließend die Blaubeeren. Den Teig von der Längsseite her eng aufrollen und die entstandene Rolle mit einem scharfen Messer in 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Teigschnecken mit etwas Abstand nebeneinander in der Auflaufform platzieren. Mit einem Küchentuch abgedeckt noch einmal an einem warmen Ort 30-60 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 250 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Das Ei mit der Milch verquirlen und die Schnecken damit bestreichen.

Backzeit

12- 14 Minuten backen.

Die Form aus dem Ofen nehmen und die Schnecken in der Form abkühlen lassen.

Zubereitung Glasur

Für die Glasur den Puderzucker mit der Milch verrühren und die Schnecken damit beträufeln.

Blaubeerschnecken auf Backblech

Zimtschn 03 small

 

 

 

Fruchtiges Gebäck

image

Erdbeerkekse

Zutaten für ca. 20 Kekse

200 g Mehl, 3 TL Backpulver, 1/2 TL Zimt, 150 g zimmerwarme Butter, 120 g brauner Zucker, 100 ml Milch, 200g Erdbeeren, geputzt und fein gewürfelt

Zubereitung

Den Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Mehl, Backpulver und Zimt in einer Schüssel mischen, die Butter einarbeiten, dann mit dem Zucker vermengen. Die Milch zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Die Erdbeeren vorsichtig unterheben.

Mit einem Esslöffel ca. 20 Teigkreise mit genügend Abstand auf das Blech geben und die Erdbeerkekse 15 – 20 Minuten im Ofen backen.

Blaubeerkekse

Schnelles und einfaches Rezept für Blaubeerkekse

Zutaten

350 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 180 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Vanilleextrakt, 200g weiche Butter, 1 Ei, 2 TL Zitronenkonzentrat, 100 ml Milch, 150 g frische oder gefrorene Blaubeeren (gefrorene Blaubeeren nicht auftauen, da sich der Teig sonst blau verfärbt).

Zubereitung
Butter und Zucker, Vanillezucker miteinander verrühren, das Ei zugeben. Backpulver, Mehl, Salz, Vanilleextrakt vermischen, zugeben und unterrühren. Nun Zitronenkonzentrat und die Milch hinzufügen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Blaubeeren vorsichtig unter den Teig heben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig mit Esslöffeln portionieren und mit genügend Abstand auf dem Backblech verteilen. Die Menge reicht für ca. 3 Backbleche.

Die Blaubeerkekse bei 180 °C ca. 20 Min. backen.

image

Erdbeer – Schmand – Kuchen

Erdbeerblüten

Erdbeeren in einer Schüssel

Erdbeer – Schmand – Kuchen

Jetzt weiß ich endlich wofür man Fanta verwenden kann. Zum backen. Dieser Kuchen schmeckt leicht und luftig, hat jedoch in Wirklichkeit ein paar Kalorien. Aber wenn ihr euch danach wieder etwas bewegt, dürft ihr auch mal genießen und sündigen.

Zutaten für den Boden

4 Eier, 250 g Zucker, 1 Päk. Vanillezucker, 125 ml neutrales Öl, 150 ml Fanta, 250 g Mehl, 3 gestr. TL Backpulver

Zutaten für den Belag

1 kg Erdbeeren, 2 Päk. Tortenguss,  2 EL Zucker, 600 ml Sahne, 3 Päk. Sahnesteif, 4 Päk. Vanillezucker, 400 g Schmand, Zimt und Zucker mischen

Zubereitung
Die Erdbeeren waschen, halbieren, zuckern, den Saft abtropfen lassen und auffangen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eier, Zucker, 1 Vanillezucker in eine Ruhrschüssel geben und mit dem Rührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen und die Fanta unterziehen. Mehl und Backpulver mit der Eier-Zucker Masse verrühren. Den Teig auf das gefettete Backblech streichen und auf der mittleren Schiene ca. 25 Min goldgelb backen. In der Zwischenzeit die Sahne mit 3 Päk. Sahnesteif und 3 Päk. Vanillezucker steif schlagen, den Schmand unterrühren. Den Boden abkühlen lassen. Die Erdbeeren auf dem Boden verteilen. Den Tortenguss nach Anleitung herstellen und über die Erdbeeren geben. Abkühlen lassen. Die Sahne- Schmand- Mischung auf den Erdbeeren verteilen. Oder: Die Erdbeeren unter die Sahne- Schmand – Mischung ziehen und auf dem Boden gleichmäßig verstreichen. Mit Zimtzucker nach Belieben bestreuen. An Stelle der Erdbeeren können auch andere Früchte verwendet werden.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Erdbeer-Schmand-Kuchen mit Erdbeeren dekoriert