Gugelhupf mit Kirschen

Gugelhupf mit Kirschen

Zutaten

Ein Gugelhupf ist schnell gezaubert. Durch die Kirschen und den Joghurt ist der Kuchen fruchtig und frisch, ideal für ein Sommerwochenende.

180g weiche Butter, 2 Eier, Saft von einer halben Zitrone und 1 EL Kirschmarmelade (ich hatte nur Orangenmarmelade und es schmeckte auch :-)), 270g griechischer Joghurt, 200g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 300g Mehl, 2 TL Backpulver, 200 g entsteinte Sauerkirschen, 1 Prise Salz

Butter und Mehl für die Backform, Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Den Backofen auf 180g Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und Mehl oder Semmelbrösel bestäuben.

Die Butter mit dem Zucker, der Prise Salz und dem Vanillezucker schaumig rühren, die zwei Eier nach und nach einrühren. Marmelade, Zitronensaft und den Joghurt dazugeben und cremig verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und untermengen. Die Kirschen unterheben.

Den Teig in die Backform füllen und im Ofen 1 Stunde backen. Die Stäbchenprobe nicht vergessen. Anschließend gut abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Ein schnelles Rezept und so lecker. Guten Appetit!

Mango-Mandel-Kuchen

Fruchtiger Napfkuchen

Mango-Mandel-Kuchen

Ein exotischer, leichter und saftiger Napfkuchen mit Mandeln und frischer Mango.

Zutaten

80g weiche Butter, 4 Eier, 130-150g Zucker, 1Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 150g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 180g gemahlene Mandeln, feine geriebene Zitronenschale einer Zitrone, Zitronensaft einer halben Zitrone, 1 frische Mango

Zubereitung

Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen. Eine eckige Backform (Napfkuchenform) mit Butter gut einfetten.

Die Mango entkernen und in Spalten schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln (damit sie sich nicht verfärbt).

Mehl, Mandeln und Backpulver vermischen. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die 4 Eier einzeln unterschlagen. Die Prise Salz, die abgeriebene Zitronenschale und den Zitronensaft hinzugeben.
Den Teig in die Backform füllen, die Mangospalten in Reihe darauf schichten und wenn ihr es süßer möchtet, mit etwas weißem Zucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten goldbraun backen.

Dazu passt Vanilleeis oder Schlagsahne.

Mango- Mandelkuchen

Schnell und einfach – Rhabarber Gugelhupf

Rhabarber Gugelhupf

Schnell und einfach –  Rhabarber Gugelhupf

Es ist ein einfaches Rezept für einen schnell gebackenen und fluffigen Kuchen.

Zutaten

5 Eier, 220g weiche Butter, 250g Zucker (ich habe 150g Zucker genommen, das reicht völlig aus), 1Prise Salz, 2 Päckchen Vanillezucker, Mark einer Vanilleschote, 250g Mehl, 1 Pk. Backpulver, 100g gemahlene Mandeln, abgerieben Schale einer Zitrone, Zitronensaft einer halben Zitrone. Ich habe noch 1 EL Erdbeer- Rhabarbermarmelade in den Teig gegeben, 1-2 TL Puderzucker.

Zubereitung

Den Backofen auf 155 Grad Umluft oder 175 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden.

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die weiche Butter mit dem Zucker, der Prise Salz, dem Vanillezucker, der geriebene Zitronenschale, dem Vanillemark und der Marmelade schaumig rühren. Eigelbe einzeln gut unterrühren.

Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver vermischen und unter den Teig rühren. Den Rhabarber unter den Teig heben und anschließend den Eischnee.

Eine Gugelhupfform einfetten und mit Mehl gut ausstreuen. Den Teig hineinfüllen und im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten bei 155 Grad Umluft oder 175 Grad Ober-Unterhitze backen.

Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Rhababerkuchen

 

Napfkuchen mit Zitronen, Marzipan, Pistazien

Zitronenkuchen mit Pistazien

Zitronennapfkuchen mit Marzipan und Pistazien

Mal wieder ein einfaches Rezept für einen schnellen Napfkuchen zum Wochenende.

Zutaten

275g Mehl, 75g Speisestärke, 1 Päckchen Backpulver, 250g Butter, 100g Zucker, 200g Marzipanrohmasse, 1 Prise Salz, abgeriebene Schale von 2 Bio-Zitronen, Saft von 1 Zitrone, 5 Eier, 25g geschälte und gehackte Pistazien, 150m Sahne, ich habe noch 35g gefriergetrocknete Himbeeren hineingeben (gibt es auf dem Kollwitzmarkt zu kaufen)

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Den Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen und die Backform gründlich einfetten.

Mehl, Speisestärke, Backpulver mischen. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Marzipanrohmasse kleinschneiden oder fein reiben und mit der Masse gut verrühren. Die Eier einzeln unterschlagen, jedes Ei ca. 20 Sekunden.

Mehlmischung, Sahne, Zitronensaft abwechselnd unterrühren. Die Pistazien und die gefriergetrockneten Himbeeren unterheben.

Den Teig in die Gugelhupfform geben und ca. 50 – 60 Minuten backen.

Den Kuchen gut abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Zitronen-Pistazienkuchen