Mangold, Spinat und Tomaten


Mangoldgemüse kombiniert mit Spinat, Tomaten und Kichererbsen

Eine neue kulinarische Entdeckung für mich – Die Kombination von Kümmel, Minze, Dill mit Mangold und Spinat.
Zutaten für 6 Personen

5 EL Olivenöl, 70g gehobelte Mandeln, 1/2 TL Paprikapulver, 11/2 TL Kümmelsamen, 2 – 3 Knoblauchzehen, 1 kleine Zwiebel, 2 Dosen Eiertomaten (je 400g), 1 Dose Kichererbsen, 200g Schafskäse, 500 – 700g Mandeln, 150g Baby Blattspinat, 2 Bio – Limetten (1 TL angeriebene Schale, 2 EL Saft), 35g Minze, 35g Dill, 8 Frühlingszwiebeln (in 1 cm breite Stücke geschnitten), Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker

Zubereitung

In einem großen Topf 2 EL Öl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Mandeln mit dem Paprikapulver darin 2 Minuten goldbraun anbraten. Die Mandeln herausheben und in eine Schüssel geben. Das Öl mit einem Haushaltstuch entsorgen.
Die restlichen 3 EL Öl in den Topf geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen. Kümmel und Knoblauch darin ca. 1 Minute vorsichtig anbräunen. Dann die kleingeschnittene Zwiebel, ein Drittel der Frühlingszwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Tomaten, Mangold und Salz und Pfeffer hinzufügen, umrühren und die Tomaten zerdrücken. Den Deckel auflegen und 20 Minuten dünsten. Mit einer Prise Zucker abschmecken. Für die letzten 5 Minuten die Kichererbsen hinzugeben und mitdünsten. Vom Herd nehmen und den Blattspinat, die Limettenschale und den Limettensaft, die restlichen Frühlingszwiebeln und Kräuter unterrühren. Das Gericht mit den Mandeln und dem gewürfelten Schafskäse bestreuen und servieren.

Dazu passen Reis oder Kartoffeln.

Mango-Mandel-Kuchen

Fruchtiger Napfkuchen

Mango-Mandel-Kuchen

Ein exotischer, leichter und saftiger Napfkuchen mit Mandeln und frischer Mango.

Zutaten

80g weiche Butter, 4 Eier, 130-150g Zucker, 1Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 150g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 180g gemahlene Mandeln, feine geriebene Zitronenschale einer Zitrone, Zitronensaft einer halben Zitrone, 1 frische Mango

Zubereitung

Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen. Eine eckige Backform (Napfkuchenform) mit Butter gut einfetten.

Die Mango entkernen und in Spalten schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln (damit sie sich nicht verfärbt).

Mehl, Mandeln und Backpulver vermischen. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die 4 Eier einzeln unterschlagen. Die Prise Salz, die abgeriebene Zitronenschale und den Zitronensaft hinzugeben.
Den Teig in die Backform füllen, die Mangospalten in Reihe darauf schichten und wenn ihr es süßer möchtet, mit etwas weißem Zucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten goldbraun backen.

Dazu passt Vanilleeis oder Schlagsahne.

Mango- Mandelkuchen

Grüner Spargel mit Erdbeeren

grüner Spargel mit Erdbeeren

Grüner Spargel mit Erdbeeren

Es ist Spargel- und Erdbeerzeit, eine wunderbare Zeit für solche schnellen und leichten Gerichte.

Zutaten für zwei Personen

800-1000g grüner Spargel, 300g Erdbeeren, 30g Pinienkerne, 2EL Butter, 2EL Olivenöl, 2EL Rapsöl, 1EL weißer Balsamico, 50g Parmesan, Pfeffer, Salz und eine Prise Zucker

Zubereitung

Entgegen der Meinung, dass grüner Spargel nicht geschält werden muss, bevorzuge ich ihn zu schälen. Ich finde es schöner ohne Fasern im Mund.

Also, den Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Backofen auf Grillfunktion stellen. Öle und Butter in die Pfanne geben und den Spargel darin ca. 8 Minuten unter großer Hitze braten. Dabei werden die Gewürze zugegeben. Zum Ende der Garzeit mit dem Essig ablöschen, die Pinienkerne darüber streuen und die gewaschenen Erdbeeren vorsichtig unterheben. Eigentlich ist das Gericht schon fertig. Aber noch besser schmeckt es, wenn ihr noch Parmesan auf den Spargel reibt und die Pfanne in den Ofen gebt, bis der Käse leicht bräunt. Guten Appetit.