Kräuter- Knoblauchschnecken

Kräuter- Knoblauchschnecken

Käse- Knoblauchschnecken

Diese Kräuter- Knoblauchschnecken sind während eines gemütlichen Abends mit Familie und Freunden schnell verputzt.

Zutaten Kräuter- Knoblauchbutter

120 g Butter, 4 Knoblauchzehen, 1/2 Bund frische, glatte Petersilie, 3 Stängel frischen Thymian, etwas frischen Oregano, Salz, schwarzer Pfeffer, geriebene Schale einer Bio- Zitrone, etwas Muskatnuss

Zutaten Hefeteig

500 g Weizenmehl Typ 550, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Zucker, 1-2 TL Salz, 1-2 EL Olivenöl, ca. 200 ml warmes Wasser

Zubereitung

Die Trockenhefe mit dem Zucker und etwas Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte die aufgelöste Hefe. Mit etwas Mehl „zudecken“ und einen Moment stehen lassen. Olivenöl und Salz zugeben, alles miteinander verkneten. Nach und nach das warme Wasser zugeben, nicht alles auf einmal. Manchmal benötigt man weniger, manchmal mehr Wasser. Der Teig sollte gut verknetbar sein, sich von der Schüssel und den Händen lösen können. Den Teig mindestens 60 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Die weiche Butter mit 1 TL Salz und Pfeffer cremig schlagen. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse in die Butter geben. Kräuter hacken und mit der abgeriebenen Zitronenschale unter die Butter rühren. Noch weiter die Butter cremig schlagen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (30 x 40 cm groß und 1 cm dick). Den Teig abgedeckt kurz ruhen lassen. Zwei Drittel der Butter auf dem Teig verstreichen. Den Teig an der unteren Seite beginnend vom Körper weg langsam aufrollen, eng aber nicht quetschen.

Ein Backblech einfetten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss bestreuen. Die Schnecken mit der Schnittfläche nach unten auf das Backblech legen. Mit einem Tuch abdecken und noch weitere 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Die Kräuter- Knoblauchschnecken 20 bis 25 Minuten backen. Sie sollen goldbraun und durchgegart sein. Ich habe sie zum Ende hin noch mit etwas Salzwasser eingepinselt.

 

Kräuter- knoblauchschnecken

 

 

Herzhafte Käse- Kräuterschnecken

Kräuterschnecken 1web

Herzhafte Käse-Kräuterschnecken

Wieder habe ich ein neues Kochbuch gekauft: „Eine kleine Küche in New York“ – das Kochbuch zum Blog „Smitten Kitchen“. Im Buch gibt es eine große Auwahl an herzhaften und süßen Rezepten. Beim Herumblättern fiel mein hungriger Blick auf das Rezept für die Kräuterschnecken, die wunderbar warm und kalt schmecken. Das Gebäck verströmt einen herrlichen Duft in der ganzen Küche.
Das ursprüngliche Rezept habe ich etwas abgewandelt.

Rezept für 12 Schnecken
Zutaten Teig

3 Tassen (375 g) Weizenmehl, 1 TL Salz, Pfeffer, 1 EL Zucker, 2 TL (1 Päckchen 7 g) Trockenhefe, 1 Tasse (235 ml) Milch, 4 EL zerlassene (55 g) Butter, lauwarm, sowie 1 EL Butter zum Einpinseln
Zutaten Füllung
1 EL geschmolzene Butter, 1 EL Frischkäse, 1 mittelgroße Zwiebel, 200 -250 g geriebenen Cheddar oder alten Gouda, 2 TL fein gehackter frischer Dill, 2 TL fein gehackte Petersilie, 1/4 TL Salz, schwarzen frisch gemahlenen Pfeffer
Zubereitung Teig
Mehl, Salz, Pfeffer und Zucker in einer großen Schüssel vermischen. Hefe mit der Milch in einem Schälchen verquirlen, bis sie sich aufgelöst hat und diese Hefe-Milch-Mixtur zusammen mit der zerlassenen Butter dem Mehl zugeben. Alles gründlich, ca. 5-8 Minuten, verkneten bis ein glatter, leicht klebriger Teig entstanden ist. Teig in eine leicht eingeölte Schüssel geben, mit Klarsichtfolie abdecken und gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat, etwa 2 Stunden. Alternativ kann man den Teig auch über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann wieder auf Zimmertemperatur bringen und nach Wunsch weiterverarbeiten.
Den Teig ausrollen (30 x 40 cm). 1 EL zerlassene Butter und 1 EL Frischkäse auf dem ausgerollten Teig verstreichen. Zwiebeln in etwas Olivenöl glasig braten. Zwiebeln und Kräuter mischen und auf dem Teig verteilen, den Käse reiben und darüber streuen. Salzen und Pfeffern. An den kurzen Enden einen Rand von 1,0 cm frei lassen. Teig von einem kurzen Ende bis zum anderen fest zusammenrollen. Die 30 cm lange Teigrolle mit einem scharfen Messer vorsichtig in 12 gleich dicke Scheiben schneiden. Zwei kleine Backformen (rund, 22 cm oder quadratisch. 20 x 20 cm) oder eine größere, 22 x 33 cm, mit Backpapier auslegen. Je sechs Schnecken in die kleineren Backformen geben bzw. zwölf in die größere, mit ausreichendem Abstand. Die Schnecken mit weiterer zerlassener Butter einpinseln, die Formen bzw. Form mit Klarsichtfolie abdecken und bei Zimmertemperatur 1 – 2 Stunden gehen lassen. Wenn sich das Volumen der Schnecken etwa verdoppelt hat, Backofen auf 180 C Umluft vorheizen. Schnecken 20 bis 25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Kräuterschnecken 2web