Spitzkohl-Auberginentopf

Spitzkohleintopf

Spitzkohl-Auberginentopf

Ein wunderbares Essen für Leute mit wenig Zeit. Insgesamt braucht ihr keine halbe Stunde dafür.

Zutaten

1 Spitzkohl oder kleiner Weißkohl, 1 große Aubergine (ich hatte nur 6 Schlangenauberginen – etwas milder), 2 rote Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 100 mL Tomatenstücke, ½ Zitrone, ½ Esslöffel Kreuzkümmel (gemörsert), 1 Bund glatte Petersilie, 1 Prise Zucker, 1 TL getrockneter Thymian, Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Pfanne erhitzen – höchste Stufe. Der Knoblauch wird kleingehackt, zusammen mit den gewürfelten Zwiebeln, in reichlich Olivenöl glasig gebraten. Dann kommt die gewürfelte Aubergine für etwa 5 Minuten mit in die Pfanne, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Aubergine aus der Pfanne nehmen, beiseitestellen, und dafür den klein geschnittenen Kohl in die Pfanne geben (eventuell etwas Olivenöl dazu), wieder mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kreuzkümmel würzen. Der Kohl fällt langsam in sich zusammen und beginnt zu bräunen. Nun kommen die Auberginen wieder in die Pfanne. Tomaten, die Zitrone und der Thymian zugeben, dabei immer wieder vorsichtig umrühren. Nach ca. 5 Minuten ist das Gericht fertig, Petersilie darüber – Guten Appetit.

Zu geschmortem Gemüse passt immer ein frischer Dip.

½ Becher Joghurt, 1 TL gemörserten Kreuzkümmel, ½ Zitrone, 1 Prise Salz, Pfeffer aus der Mühle und 2 EL Olivenöl

Alles gut miteinander verrühren, etwas Brot aufschneiden – fertig.

Spitzkohleintopf

2 Gedanken zu “Spitzkohl-Auberginentopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s