Italienische „Tomatenschrippe“ – Bruschetta

image Ich liebe die Bruschetta in Italien. Diese kleine Vorspeise (Antipasti) darf man nicht unterschätzen. Die Bruschetta  sind mindestens handtellergroß und man wird pappsatt. Anschließend gibt es Pasta (Primi piatti), dann das Hauptgericht (Pistanze) mit der Beilage (Contorni) und als Dessert (Dolci) oft Kuchen. Man rollt sich sozusagen vom Tisch weg. Die Bruschetta sind ganz simpel. Knoblauch sehr klein schneiden, Salz und Pfeffer, frisches Basilikum zum Olivenöl geben. Cocktailtomaten vierteln. Weißbrot oder Bauernbrot von beiden Seiten rösten.

Die Tomaten mit der Knoblauch – Öl Marinade vermischen und auf das geröstete Brot geben. Genießen!

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s